In der Nachhaltigkeit liegt die Zukunft.

Jeder sollte seinen Beitrag dazu leisten. Für uns sind daher Umweltschutz und Nachhaltigkeit eine Herzensangelegenheit – sowohl bei der Entwicklung von innovativen Produkten für Sie, als auch in unserem unternehmerischen Handeln.

Nachhaltigkeit bei den Werkstoffen

Für viele Produkte unserer nachhaltige Serie verwenden wir anstelle von herkömmlichen Kunststoffen den Werkstoff ARBOBLEND®. Der Werkstoff ARBOBLEND® ist biologisch abbaubar und besteht zu 100 % aus umweltfreundlichem Biopolymeren. Vorteile:

  • geschlossene CO2– Kreisläufe
  • Schonung fossiler Ressourcen
  • Nutzung des Synthesepotenzials der Natur
  • verbesserte End-of-Life Optionen: Rezyklierbar, (bio-)energetisch zu verwerten oder auch biologisch abbaubar

Nachhaltigkeit bei der Verpackung

100 % organic: In Biofolie verpackt!

Ein Großteil unserer Produkte wird bereits in kompostierbarer Folie verpackt. Die Biofolie wird aus nachhaltig gewonnener Cellulose hergestellt. Sie ist für die Heimkompostierung oder den Hausmüll geeignet und nach europäischer Norm für 100 % kompostierbare Verpackungen zertifiziert, (EN13432) Bis Mitte des Jahres werden wir unsere Produktion komplett auf Biofolie umgestellt haben.

Versandkartons aus Graspapier-Kartonagen

Für unsere Versandkartons verwenden wir Wellpappe mit einem Grasanteil von 30 %. Gegenüber Holz ist Gras ein schnellnachwachsender Rochstoff. Die Verwendung von Gras als ein Bestandteil der Kartonagen hat viele Vorteile:

  • Keine Chemie
  • Weniger Treibhausgase
  • Geringerer Wasser- und Energieverbrauch

Was bringt das?

460 Kartons werden täglich in unserem Logistikzentrum in Brüsewitz bei Schwerin an unsere Kunden versendet. Mit der Umstellung auf Graspapier-Kartonagen verbessern wir unsere Ökobilanz als Unternehmen entscheidend, da weniger Treibhausgase produziert werden und bei der Herstellung weniger Wasser und Energie verbraucht wird.

Nachhaltigkeit im Handeln - Der Berendsohn Wald

Wälder haben seit jeher eine große Bedeutung für die Menschheit. Ein gesunder Wald hat eine ungeheure Symbolkraft und ist für viele Menschen Quelle des Wohlbefindens und bedeutet, im Einklang mit der Natur zu sein. Im Herzogtum Lauenburg, liegt in der Schaalsee-Region der „Berendsohn-Wald“. Seit 2008 hat die Berendsohn AG in Zusammenarbeit mit dem WWF hier neben 1.000 Zukunftseichen rund 45.000 Rotbuchen, Eichen, Eschen und Hainbuchen sowie andere heimische Baumarten finanziert und teilweise selbst in Kundenprojekten und mit Baumpatenschaften gepflanzt. Der Lebensraum Wald ist ein wichtiger Bestandteil eines funktionierenden Ökosystems, insbesondere für brütende Vögel und seltene Pflanzen. Wir sind sehr froh, einen Beitrag für gelungenen Umweltschutz zu leisten.

Nachhaltigkeit in der Produktentwicklung

Langlebige Produkte in einer schnelllebigen Zeit. Aus nachwachsenden Rohstoffen und recycelbaren Materialien. Das verstehen wir unter ökologischer Verantwortung. Und die spätere Rückführung in den Materialkreislauf gehört ebenfalls dazu.

Der bewusste und schonende Umgang mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen stand am Anfang der Entwicklung dieser Design-Kollektion. Die Reduktion auf relevante Funktionen und natürliche Werkstoffe folgte als formale Konsequenz. Selbstverständlich, dass wir für die Herausforderungen von nachhaltiger Produktentwicklung und herausragender Gestaltung einige der besten Designstudios mit ins Boot holten.

Die Herstellung der Berendsohn Blue Line Kollektion findet zum größten Teil in Deutschland statt. So können wir unsere hohen Qualitätsstandards gewährleisten, lange Transportwege vermeiden und verkehrsbedingte C02-Emissionen entscheidend reduzieren. Der WWF Deutschland hat diesen Prozess impulsgebend begleitet.